Back to top

Tapas Kochkurs - 29. April 2017

Ursprünglich wurden Tapas als Nachmittagshappen (‚Merienda’) serviert. Man ass sie gegen 18 Uhr, um die lange Pause zwischen Mittag- und Abendessen zu überbrücken, da in Spanien oft erst um 22 Uhr zu Abend gegessen wurde (auch heute noch). Mit Getränken und Tapas konnte man den Hunger in Schach halten, während man den Abend in einer Bar oder zu Hause zubrachte.
Auch wenn diese Tradition nach wie vor existiert, werden Tapas heutzutage sowohl von Touristen als auch Anwohnern zu allen möglichen Tages- und Nachtzeiten gegessen.

Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017
Tapas Kochkurs - 29. April 2017