Toskana Florenz

Aus der eigentlichen Wiege der klassischen Europäischen Küche stammen diese Gerichte. Einen nachhaltigen Einfluss hatte Caterina de’Medici auf die französische Küche, sie gilt als die Mutter der französischen Kochkunst. War diese bis dato eher deftig-rustikal, so eröffneten die von ihr an den französischen Hof gebrachten italienischen Köche dem französischen Adel bisher völlig unbekannte Genüsse. Feines Essen mit erlesenen Zutaten und aufwendiger Zubereitung wurde in der Folge zu einem Statussymbol. Auch auf die Verbesserung der Tischsitten hatte Caterina nachhaltigen Einfluss: vor ihrer Zeit am französischen Hof soll es nicht ungewöhnlich gewesen sein, sich in das Tischtuch zu schnäuzen…
Hauchdünne mit Spinat gefüllte Pfannkuchen, eines der teuersten Lebensmittel, die Trüffel, das riesige Rindssteak nach Florentinischer Art und selbstverständlich als Abschluss die berühmte italienische Eiscrème, haben wir heute im Programm. Buon appetito!

Kursleiter: Jürg Wernli
Datum:22. Mai 2020
Wochentag: Freitag
Zeitraum: 18:00 - 22:00
Teilnehmer: 8-12 Personen
Teilnahmegebühr: CHF 160.00

 

Anmeldung

* Diese Felder müssen ausgefüllt sein

Angaben des/der Teilnehmenden

Telefon
Bitte geben Sie mindestens eine Telefonnummer an